- Namensschilder für Kanzlei -

Impressum     | AGB     | Datenschutzerklärung     | Links  
 


Home
Kanzleischilder: Produktinfos
Kanzleischild gestalten
Schild für die Kanzlei
Notarschild Notarkanzlei
Kanzleischilder Rechtsanwalt
Kanzleischilder Steuerberater
Türschilder Kanzlei
Größe der Kanzleischilder
Befestigung für Kanzleischild
Schilder bedrucken
Preise auf Kanzleischilder
Kanzleiausstattung
Kanzleimarketing
Kontakt
 

Onlineshop für Kanzleischilder




 

Namensschilder für Kanzlei

Heutzutage gibt es ein sehr breites Spektrum an Modellen der Namensschilder - in verschiedenen Formen und aus verschiedenen Materialien. Welchen ist der Vorzug zu geben? Was muss man beim Druck und bei der Befestigung beachten?

Namensschilder mit Logo und Name bedruckt

Namensschilder mit Logo und Name

Sehr professionell und hochwertig wirken die Metall- bzw. Kunststoff-Namensschilder, wo sowohl der Name als auch das Kanzlei-Logo direkt auf die Frontplatte des Schildes gedruckt werden. Da der Druck dabei aber individuell erfolgt und nicht ausgetauscht werden kann, eigenen sich solche Namensschilder nur für das Kernteam, welches langfristig in der Kanzlei arbeiten wird.


Preis für individuell bedruckte Namensschilder berechnen

Namensschilder mit Logodruck

Namensschilder nur mit Logodruck

Die andere Variante ist es, das Kanzlei-Logo direkt auf die Frontplatte des Namensschildes zu drucken, den Namen aber - auf eine schmale Papier-Namenskarte, die dann ins Badge seitlich eingeschoben wird. Besonders für die befristet eingestellten Mitarbeiter oder Mitarbeiter in der Probezeit eignen sich diese Namensschilder optimal. So kann man das Schild nach Bedarf jederzeit mit einem anderen Namen bestücken. Das praktische daran - die Namenskarten kann man selbst mit einem üblichen Drucker ausdrucken.


Preis für Namensschilder mit Logodruck berechnen

Namensschilder Acrylglas

Austauschbare Namensschilder aus Acrylglas

Die dritte Variante stellen die Einsteck-Namensschilder dar - die Namensschilder aus Acryl oder Hartfolie. Ihr Name und das Kanzlei-Logo werden dabei auf eine Papier-Einlage gedruckt und in die Hülle eingesteckt. Diese Namensschilder sind sehr flexibel, denn bei Bedarf sind die Papier-Einlagen jederzeit leicht auszutauschen. Die modernen Namensschilder aus Acryl bzw. aus Hartfolie sind stabil und schützen sicher die Namenskarten.


Preis für Acrylglas-Namensschilder berechnen

Namensschilder in Sonderform

Individuelle Namensschilder in Sonderform

Die Namensschilder-Formen variieren sich heutzutage von den klassischen Rechtecken bis zu den ungewöhnlichen: quadratisch, oval oder sogar in einer individuellen Sonderform mit einem seitlich herausragendenden Kreis für das Logo. Die rechteckige Form ist der Klassiker, sie geht nicht aus der Mode, ist praktisch, gleichzeitig dezent und elegant. Wer aber eher eine individuelle Schildform als attraktiv findet, könnte unsere individuell ausgeschnittenen Namensschilder näher anschauen:


Individuelle Namensschilder in Sonderform

Was muss auf das Namensschild gedruckt werden?

Das Wichtigste auf einem Namensschild sind der Name und ggf. der Titel des Kanzlei-Mitarbeiters. Der Name sollte in großer und gut lesbarer Schrift gedruckt werden. Der Titel und die Berufsbezeichnung kommen darunter in etwas kleinerer Schrift. Darüber hinaus können auf das Schild auch das Kanzleilogo und der Kanzleiname gedruckt werden, dies wirkt professionell und repräsentativ. Aber das reicht schon mal, die Schwerpunkte der Kanzlei o.ä. haben nichts auf einem Namensschild verloren und gehören eher auf ein Kanzleischild. Das gesamte Design des Namensschildes sollte lakonisch und keinesfalls mit zu vielen Informationen überladen sein.


Die Rolle der Namensschilder für eine Kanzlei

Namensschilder sind heutzutage in vielen Branchen zu einem Muss geworden. Dem Personal mit den Schildchen an der Kleidung kann man überall begegnen - im Verkaufs- und Dienstleistungsbereich, in den Banken, Kanzleien, Praxen usw. Da geht es aber nicht um einen Tribut an die Mode, sondern um einen cleveren Schritt für die Schaffung einer kundenorientierten Atmosphäre im Unternehmen. So wird es signalisiert: Dialog mit unseren Besuchern ist uns wichtig.


In vollem Maße betrifft dies auch den Bereich der Rechtsdienstleistungen. Für den Aufbau einer langfristigen und vertrauensvollen Beziehung mit dem Mandanten ist es wichtig, gleich beim ersten Kontakt einen guten Eindruck zu hinterlassen. Dazu gehören professionelles Auftreten, freundlicher Umgang mit den Besuchern und das äußere Erscheinungsbild der Mitarbeiter. Ein gut durchdachtes Namensschild leistet die Unterstützung in all diesen 3 Bereichen. Das betrifft sowohl die Empfangsassistentinnen in der Kanzlei, als auch die Fachexperten - Rechtsanwälte, Notare oder Steuerberater. "Sie haben keine zweite Chance, einen ersten guten Eindruck zu hinterlassen", - hat einmal Coco Chanel gesagt.


Ein Namensschild ist ein einfacher, aber cleverer Strich für das Kennenlernen und Kommunikation der bisher fremden Menschen. Es stellt Sie schnell und ohne viel Gerede vor und setzt Ihren Gast über Ihre Berufsbezeichnung in Kenntnis. Insbesondere dann, wenn man den Namen nicht verstanden oder vergessen hat, kann ein schneller Blick auf das Namensschild den Namen des Gesprächspartners schnell verraten. Außerdem tragen die Namensschilder dem Erscheinungsbild der gesamten Kanzlei bei. Stilvoll und professionell angefertigt, unterstreichen sie die Individualität Ihrer Kanzlei und Ihre Aufmerksamkeit zu den Mandanten.




>> Namensschilder für Kanzlei im Onlineshop






www.kanzleischild24.de  -   Ihr Online-Shop für Kanzleischilder aus Acrylglas / PLEXIGLAS®